Wer bloggt hier?

Wer bloggt hier eigentlich

Ja, hallo erst mal :). Es freut mich, dass du auf meinem Blog gelandet bist.

Auf dieser Seite möchte ich kurz was über mich erzählen und warum ich diesen Blog angefangen habe.

Mein Name ist Dominic, bin Jahrgang ’86 und komme aus dem schönen Mittelhessen. Zu meinen Hobbys gehören neben dem „natural“ Bodybuilding / Kraftsport auch die Themen Ernährung und Network-Marketing.

 

Meine Geschichte

Ich im Jahre 2011

Ich im Jahre 2011

Mit dem Thema „Fitness“ und Fitnessstudio kam ich bereits sehr früh in Kontakt. Mit 14 Jahren nahm mich mein Vater damals ab und an mit in sein Studio, da ich damals schon eine recht „runde“ Figur hatte. Man konnte regelrecht ein Bierglas auf meinem Allerwertesten abstellen… In dem Alter hatte ich aber noch wesentlich andere Interessen und nahm das Ganze nicht ernst.

Mit 18 Jahren meldete ich mich dann selbst in einem Fitnessstudio an und ging ca. 1 1/2 Jahre sehr unregelmäßig dorthin (sprich 1-2 mal die Woche) und machte leichte Übungen und viel Cardio. Hier verlor ich sehr schnell an Gewicht und hatte nach ca. einem halben Jahr ein recht schlanke Figur.

Nach einer langen Pause hab ich 2009 mit mehr als zehn guten Kumpels in einem anderen Studio angefangen und ging ca. 3 mal die Woche regelmäßig trainieren. Aber auch hier zeigte ich noch keinen allzu großen Ehrgeiz und hatte gerade in den Sommermonaten auch mal längere Pausen gemacht. An gesunde Ernährung war zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht zu denken.

 

Dann das Jahr 2013:

Durch einen persönlichen Schicksalsschlag war das Jahr 2013 ein wirklich anstrengendes Jahr für mich. Mein Vater, also meine Vorbildfunktion auch in Sachen Sport, kämpfte verzweifelt gegen deIch im Jahre 2014n Krebs an, dem er schließlich im Oktober 2013 erlag. In all dieser Zeit während mein Vater im Krankenhaus lag, machte ich mir Gedanken um diese Krankheit und recherchierte sehr viel, um das zu verstehen was da im Körper passiert.

Ich habe mir nun selbst das Versprechen gegeben, an mir etwas zu ändern. Sofort stellte ich meine Ernährung um und begann das Training und den Sport zu intensivieren. Seitdem verzichte ich auf jegliches Fast-Food (nur in ganz ganz seltenen Fällen..ca. 1x in 3 Monaten gibts eine vegetarische Pizza) und ernähre mich fast ausschließlich von Vollkornprodukten, viel Gemüse und Hülsenfrüchten (Bohnen, Linsen etc.). Dadurch habe ich eine hohe Kohlenhydrat- und Eiweissaufnahme über den Tag verteilt.

Auf Fleisch verzichte ich seit Juni 2014 komplett.

In dieser Zeit habe ich mir auch mehr und mehr Videos von Karl Ess angeschaut, die mich zusätzlich motivierten.

Mein Startgewicht lag bei 75kg, ca 15% Körperfettanteil…7 Monate später bin ich bei 82kg und zwischen 10% Körperfettanteil. Mein Ziel ist es, eine saubere Muskelmasse mit gesunder Ernährung aufzubauen.

 

Mit welchem Trainingssystem konnte ich die besten Fortschritte machen und wie funktioniert es genau? 

Ich habe Anfangs viel probiert und auch falsch gemacht. Die besten Erfolge brachte mir bis jetzt der 4er Split mit Push/Pull/Beine und Arme. Das Volumen ist für mich genau richtig.

 

Meine Lieblingsübungen

  • Kurzhandel-Bankdrücken

Sauber ausgeführt sorgt diese Übung dafür, dass deine obere Brustmuskulatur regelrecht explodiert.

  • Schulterdrücken und Frontheben

Für eine starke Schultermuskulatur einfach die beste Übung.

  • Kreuzheben

Die wohl bekannteste und effektivste Übung für den unteren Rücken. Führt man die Übung richtig und kontinuierlich aus, so kann man schnell gute Fortschritte erzielen und bekommt mehr Tiefe in der Rückenmuskulatur.

 

Mein Ernährungsalltag

Ich im Jahre 2014

Ich im Jahre 2014

Ich verfolge zur Zeit eine High Carb Ernährung und erziele damit aktuell meine besten Erfolge! Dadurch konnte ich innerhalb kürzester Zeit relativ fettfreie Muskelmasse aufbauen.

Dabei versuche ich so oft es geht, meine zugeführten Mahlzeiten mit MyFitnessPal zu dokumentieren um einen Überblick über meine Makronährstoffverteilung und zugeführten Kalorien zu haben.

[highlight]Meine Makronährstoffverteilung sieht dabei wie folgt aus: 60% KH / 20% EW / 20% F bei 3500kcal.[/highlight]

Bei der Auswahl meiner Lebensmittel setze ich vor allem auf frische und unverarbeitete Lebensmittel, meist aus einem Bio-Laden.

Auf Fleisch verzichte ich ganz und Milch konsumiere ich nur sehr selten, in Form von Joghurt oder Käse.

Welche Supplemente benutze ich?

Ich benutze aktuell nur sehr wenige Nahrungsergänzungsmittel:

Folgende Produkte haben bei mir aber auch gute Ergebnisse erzielt:

 

Meine Motivation und Vorbilder

Mein Vorbild im Fitnessbereich ist ganz klar Zyzz (Aziz Shavershian). Durch ihn kam die größte Motivation. Weitere Vorbilder in dem Bereich sind Jeff Seid und Jaco de Bryen. Im Bereich Ernährung und Business hab ich auch viel von Karl Ess gelernt.

„I do it because i can, I can because i want to, I want to because you said i couldn’t“

„Besessen ist ein Wort, das der Faule gerne benutzt um eine fleissige Person zu beschreiben!“

Social Media Profile

1 Response

  1. Hallo Dominic!
    Weil mir dein Blog sehr gut gefällt, habe ich dich für den Liebster-Award nominiert. Würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst!

    Mehr Informationen gibt es hier:
    http://www.vegan-fighter.de/?p=187

    Frohes neues Jahr!
    Luca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.