Veganes Gulasch: Sojagulasch

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

Überrascht eure Familie oder Freunde doch mal mit einem veganen Sojagulasch. Für größere Feiern und aktuell natürlich für Weihnachten ein tolles Gericht.
Für das Sojagulasch benötigt man als Hauptzutat Trockensojaschnetzel. Hierbei achtet bitte darauf, dass ihr das Sojaschnetzel im Bioladen kauft, da man hier besonders auf Qualität achten sollte.
Sojaf­leisch ist sehr viel­fäl­tig und schmeckt sehr lecker. Das Pro­blem ist aber, dass vor allem fri­sche Vege­ta­rier und Vega­ner oft mit den tro­cke­nen Fleischersatzstückchen in der Küche nicht viel anfan­gen kön­nen. Das Sojagulasch ist jedoch eine gut geeignete Alternative und mit qualitativ hochwertigem Sojaschnetzel kann man tolle Gerichte zaubern.
Für weitere Fleischersatz-Ideen schaut mal hier vorbei: Die 6 bekanntesten Fleischersatz-Produkte

 

Sojagulasch

Zutaten:

  •  150g Sojaschnetzel (Bioqualität)
  • Meersalz
  • 110ml Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Möhren
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1/2 Chilischote (oder Pulver)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL getrockneter Majoran
  • gemahlener Kümmel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100ml Rotwein
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 1/2 EL Agavendicksaft (alternativ Reissirup)
  • 3 EL Hafersahne (alternativ Sojasahne)

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

 

Zubereitung

(Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten)

Zwiebeln klein hacken und in der Pfanne kurz anbraten. Sojaschnetzel ca. 10 Minuten in heißem Salzwasser einweichen, in ein Sieb geben, dann auspressen (damit es an Flüssigkeit verliert) und in einer beschichteten Pfanne in 60ml Pflanzenöl ca. 8 – 10 Minuten bei starker Hitze anbraten.Sojagulasch-vegan-Sojaschnetzel

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

Inzwischen Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Paprikaschoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken (alternativ dazu kann auch Chilipulver genommen werden).

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

Knoblauch schälen und fein hacken. Sojaschnetzel aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Zwiebeln, Möhren und Paprika in 50ml Pflanzenöl 5 Minuten anbraten, Knoblauch und Chili dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Schnetzel, Paprikapulver, Majoran und 1 Msp. Kümmel dazugeben, 3 Minuten weiter braten.

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

Tomatenmark 2 Minuten darin anschwitzen. Rotwein, 300ml Wasser, Zitronenschale (alternativ Zitronenspritzer), Salz und Agavendicksaft (alternativ Reissirup) dazugeben und alles 5 Minuten sämig einkochen. Zum Schluss die Hafersahne (oder Sojasahne) dazugeben und 5 Minuten abkühlen lassen.

Mit veganem Mehlkloß ein super Festtagsessen! Bei Interesse auch gerne das Rezept dazu.

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel

Sojagulasch-Vegan-Sojaschnetzel


 

Kommentare

Kommentare

1 Response

  1. Moritz sagt:

    Wirklich gut!! Hätte ich vorher nie für möglich gehalten, dass man auch ohne Fleisch ein leckeres Gulasch zubereiten kann. Danke für die Inspiration und das tolle Rezept. Gruß Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.